• TSG Laaber
  • Home
  • Ehrennachmittag für langjährige und verdiente Mitglieder

TSG ehrt langjährige und verdiente Mitglieder

Laaber. Nachdem Corona lange Zeit größere Veranstaltungen verhindert hat, wollte die Turn- und Sportgemeinschaft ein Corona-konformes Format für eine Ehrung finden. Man hat sich für einen Ehrennachmittag vor dem Sportheim entschieden, wo unter freiem Himmel in ausreichendem Abstand langjährige und verdiente Mitglieder geehrt werden konnte. Musikalisch wurde der Nachmittag von den Laabertaler Musikanten begleitet. Diese waren besonders motiviert, nachdem auch ihr langjähriger musikalischer Leiter Christian Wein unter den Geehrten war.

Hans Motzer begrüßte als erster Vorsitzender bei Kaffee und Kuchen die zahlreichen Gäste. er betonte, dass der Verein auf das ehrenamtliche Engagement seiner Mitglieder angewiesen sei und dankte den Anwesenden für ihre Mitarbeit. Sein besonderer Dank ging auch den zahlreichen Helfern, die bei der Vorbereitung und Durchführung der Veranstaltung geholfen haben, z.B. bei den Clubassistenten der Jugendleitung, die sich um die Bewirtung kümmerten. Anschließend überreichte der 2. Vorsitzende Tobias Tischler die Ehrennadeln für langjährige Mitglieder.

Die einzelnen Ehrungen finden Sie nachfolgend aufgelistet.

Nach diesem Ehrungsregen konnten sich die geladenen Gäste noch bei Kaffee und Kuchen ein wenig gesellig unterhalten. Dabei wurden einige Anekdoten aus früheren Jahrzehnten hervorgekramt, so dass die Gäste den gelungenen Nachmittag lobten. Besonderes Lob gab es für die Laabertaler Musikanten, die nicht nur die Ehrung auflockerten sondern auch anschließend noch aufspielten und die Clubassistenten, die sich zuvorkommend um die Bewirtung der Gäste kümmerten.

Ehrennadeln für langjährige Mitglieder

Die Nadel in Bronze für 10 Jahre Mitgliedschaft erhielten Renate Rösch, Anja Beer, Julia Beer, Christian Conz, Tina Conz, Sebastian Dendorfer, Janine Eichenseer, Johann Gleixner, Ramina Herold, Hans Herrmann, Gabriel Hiltl, Gerhard Huber, Manuela Huber, Andreas Karl, Christine Karl, Gabriele Stier, Anton Strunz, Sonja Strunz, Kevin Walter, Franz Weiß und Irene Weiß. Silber für 25 Jahre Mitgliedschaft erhielten Ludwig Achhammer, Claudia Auer, Angelika Bleicher, Markus Bschick, Andreas Dreis, Brigitte Eibl, Philipp Eichenseer, Martina Ferstl, Anna Forster, Georg Freisleben, Linda Graf, Michael Graf, Silvia Graf, Brigitte Inzenhofer, Gabriele Kohlmeier, Thomas Kohlmeier, Andreas Koller, Maximilian Lang, Uschi Martin, Regina Meier, Gerd Modler, Michael Pfisterer, Gerhard Raba, Engelbert Rödl, Renate Rödl, Anita Seitz und Maria Steinberger.

Für 40jährige Vereinstreue ging die Ehrennadel in Gold an Renate Koller, Johanna König, Giesela Meier, Kathrin Metz, Christine Müller, Hildegard Preis, Johann Preis, Gerhard Scherübl, Jutta Schmid, Erika Schreiner, Helga Seher, Wolfgang Söllner, Theresia Straubinger, Hans Trat, Edwin Wiesinger, Ingrid Wild und Georg Wobito. Die Ehrennadel in Silber mit Eichenlaub wurde für die 50jährige Vereinstreue an Erich Achatz, Rainer Aufleger, Rudolf Bleicher, Christa Böhm, Isolde Dreis, Jörgen Eibl, Anton Eichenseer, Christian Ertl, Michael Forster, Petra Forster, Reinhold Forster, Friedrich Hock, Helmut Kamann, Reinhard Kellner, Franziska Kreitinger, Eva Lindemann, Edgar Maier, Ilse Motzer, Johann Müller, Fritz Pfisterer, Hans Schmid, Josef Steinberger, Richard Thaler, Ingrid Trampusch und Manuela Walter. Bereits seit 60 Jahren ist schließlich Herrmann Forster Mitglieder der TSG. Er erhielt die Ehrennadel in Gold mit Eichenlaub. Außerdem überreichte ihm Hans Motzer bereits anlässlich seines 75. Geburtstages die Ehrenmedaille des Vereins.

Ehrungen durch BLSV

Ewald Kappl

Der Ewald ist seit vielen Jahren als Sportwart der Motor der Kegelabteilung was die Organisation und Durchführung des Spielbetriebs betrifft. Er ist nicht nur ein hervorragender Kegler, sondern auch für die Durchführung und Meldung der Heimspiele am Computer zuständig. Zugleich verwaltet er eine eigene Kegelseite mit allen Ergebnissen und Leistungen der Kegler. Der Ewald ist immer da, wenn er gebraucht wird, ob dass das VG Weihnachtsturnier oder Jubiläumsveranstaltungen des Hauptvereins sind. Deshalb verleiht ihm der BLSV für 25jährige Vereinsarbeit diese Ehrung.

Alexander Walter

Seit 1999 ist der Alex für die Schriftführung und seit 2014 auch für die Kasse der Kegler verantwortlich. Auch er war einige Jahre Sportwart in der Abteilung. Beim VG Weihnachtsturnier ist er immer mit dabei und wickelt die Veranstaltung finanziell ohne Probleme ab. Für seine langjährige Funktionärstätigkeit zeichnet ihn der BLSV aus.

Christian Joe Wein

45 Jahre lang Klarinette und Saxophon spielen, 35 Jahre lang die Blaskapelle und später die Laabertaler Musikanten als Kapellmeister und Dirigent führen, einfach hat es sich der Christian nicht gemacht. Unter seiner Leitung hat die Kapelle 1993 den Förderpreis der MZ gewonnen und 1999 den 3. Platz beim blue note Festival für Volksmusik geholt. Was ich aber für eine noch großartigere Leistung halte, ist die langjährige Gemeinschaft und der Zusammenhalt der Kapelle. Das ist mit sein Verdienst und dafür ein großes Lob und mit Recht die Anerkennung des BLSV für 35jährige Funktionärstätigkeit

Evi Spangler

40 Jahre Einsatz für die TSG, anfangs in der Volleyballabteilung und später in der Vereinsjugendleitung und knapp 30 Jahre als lizensierte Übungsleiterin sind ein Grund, die Evi auszuzeichnen. Dabei wollte sie eigentlich gar keine Vereinsfunktionärin sein und Versammlungen und so Zeug abhalten. Jetzt engagiert sich sehr stark im Verein und macht das ganz routiniert als Organisatorin von Rama Dama und Nikolausfackelwanderung, Jugendversammlungen, Jugendbildungsmaßnahmen für die Abteilungen und dem anstehenden Vereinscoaching. Für ihr langjähriges Engagement zeichnet sie der BLSV aus.

Karl Kreitinger

Was wären die Laaberer Kinder ohne ihren Nikolaus bei der jährlich stattfindenden Nikolausfackelwanderung. Der Karl ist auch jetzt im gesetzten Alter zur Freude von Evi Spangler bereit ins Nikolausgewand zu schlüpfen und den Kindern eine Freude zu bereiten. Er war aber auch lange Jahre als Spieler und Betreuer in der Fußballabteilung tätig, engagierte sich in der Tennisabteilung und machte den Skifahrern als legendäres Rubenbauerdouble bei der Siegerehrung großen Spaß. Der BLSV würdigt diese Leistung mit einer Nadel und Urkunde.

Herrmann Forster

Die langjährigen Leistungen von Hermann Forster aufzuzählen, würde fast einen eigenen Ehrennachmittag erfordern. Ich habe ihn zu diesen Leistungen bereits zu seinem 75. Geburtstag gratulieren dürfen, weil ich nicht wusste, ob wir diese Ehrung wegen Corona halten können. Deshalb nochmal mein herzlicher Dank an den Hermann für 60 Jahre Mitgliedschaft in der TSG und langjährige Funktionärstätigkeit als Trainer und Betreuer im Jugend- und Seniorenbereich der Fußballer, langjähriger Vereinsjugendleiter, Vereinsehrenamtsbeauftragter und Archivar der TSG. Seine akribische Arbeit für den Verein wird wahrscheinlich erst dann so richtig geschätzt werden, wenn keine Zeitzeugen mehr da sind und zurückliegende Informationen gebraucht werden. Hermann, ich würde sagen, alles richtig gemacht und du kannst stolz auf das Geleistete sein. Herzlichen Dank.

Leistungsnadeln in Bronze

Beate Forster, Irene Trettenbach und Sabine Pöppl

Die drei bilden das Sportheim-Team für die Bewirtung bei Heimspielen der Fußballer seit vielen Jahren. Sie sind immer da, wenn der Fußballabteilungsleiter sie braucht, stehen hinter der Theke beim Einschenken und Glaslspülen, stehen in der Küche und kochen Kaffee, machen den Abwasch und verbringen ihre Sonntagnachmittage am Sportplatz. Alle drei haben sie sportbegeisterte Ehemänner und Kinder und stehen ihnen an Einsatz für den Verein in nichts nach. Die TSG Laaber ehrt unsere drei Sportheimdamen mit der Leistungsnadel in Bronze. Herzlichen Glückwunsch.

Manuela Dechant

Manuela trägt seit 2015 die Verantwortung für die Hauptkasse der TSG Laaber und die Bank- und Barkassen der einzelnen Abteilungen. Alle Kontenbewegungen laufen über sie fehlerfrei und termingerecht ab. Jedes Jahr füllt sie mindestens 5 Ordner mit Rechnungen und Bankauszügen, überprüft die Ein- und Ausgaben der einzelnen Abteilungen und bespricht etwaige Ungereimtheiten mit unserem Steuerberater. Manuela wickelt das finanzielle Tagesgeschäft der TSG Laaber (im 6stelligen Bereich) ab, stellt Spendenquittungen aus und diese Arbeit verrichtet sie ehrenamtlich für unseren Verein. Ganz nebenbei organisiert sie Reisen des Lauftreffs, heuer nach Amsterdam. Für ihr Engagement im Verein danken wir ihr sehr herzlich mit der Leistungsnadel in Bronze.

Anita Seitz

Anita gehört seit vielen Jahren zum Stamm der Laabertaler Musikanten und übernahm für einige Jahre die Verantwortung als Kassenwartin und Abteilungsleiterin der Laabertaler Musikanten. Ihre Besonnenheit und Überlegtheit zeichnen sie aus. Man kann sich auf sie verlassen. Der Hauptausschuss dankt ihr mit der Verleihung der Leistungsnadel in Bronze.

Leistungsnadeln in Silber

Beate Forster

Bereits seit Jahrzehnten kümmert sich Beate Forster um einen ordentlichen Auftritt der Fußballmannschaften, indem sie die oft reichlich verdreckten Trikots wäscht. Ihr Reich ist im Keller des Sportheimes, wo die Waschmaschinen oft im Hochbetrieb laufen. Dieses Engagement verdient es, mit der Leistungsnadel in Silber gewürdigt zu werden.

Hans-Jürgen Gibis

Hans-Jürgen Gibis ist hauptsächlich in der Volleyballabteilung als Spieler und Jugendtrainer aktiv. Seit 1997 stellt er seine Übungsleiterlizenz der TSG unentgeltlich zur Verfügung und ist seit langen Jahren als Pressewart verantwortlich für die Außendarstellung des Vereins. Zu seinen Aufgaben gehört auch die Erstellung des TSG Reports, einem wichtigen Instrument mit dem sich der Verein präsentieren kann. Außerdem stellt er immer wieder Termine, Artikel und Fotos auf unsere Homepage und stellt sicher, dass sie aktuell bleibt. Für seine Leistungen wird er mit der Leistungsnadel in Silber ausgezeichnet.

Gerd Modler

Der Gerd ist ein routinierter TT-Spieler, der sich gerne auch der Jugendarbeit in der Abteilung widmet. Viele Jahre hat er die TT-Jugend trainiert und geführt, viele TT-Minimeisterschaften mit Anfängern veranstaltet. Er hat sich aber auch nicht gescheut, Verantwortung für den gesamten Verein zu übernehmen und als 3. Vorsitzender und Beisitzer im Hauptausschuss gewirkt. Seit 2003 ist er lizensierter Übungsleiter und stellt die Lizenz dem Verein unentgeltlich zur Verfügung. Für seine Tätigkeiten zum Wohle des Vereins wird er mit der Leistungsnadel in Silber geehrt.

Albert Mrasek

Platzauf- und Abbau beim Tennis. Keiner mags gern machen, nur der Albert war immer dabei. Als bei der Tennisabteilung eine gewisse Müdigkeit einkehrte, übernahm er die Verantwortung für das Tennisgelände als Abteilungsleiter. Er hatte mit Hornissen im Tennisheim, über die Tennisplätze ragenden Baumwipfel und Baumwurzeln zu kämpfen, die bis unter die Spielfelder wuchsen. Albert, Du hast Deine Sache in einer schwierigen Zeit gut gemacht und deshalb wird Dir die Leistungsnadel in Silber verliehen.

Maria Steinberger

Das Sportheim mit seinen Umkleiden, Duschen, Gängen, Gasträumen und Toiletten würde vor Dreck erstarren, hätten wir nicht mit der Maria eine so verlässliche und gute Reinigungskraft. Mit ihr sind nur kurze Absprachen nötig, alles ist pikkobello und wir wissen sehr wohl, welch gute Kraft wir mit ihr haben. Wir würdigen dies mit der Leistungsnadel in Silber. Herzlichen Dank.

Leistungsnadeln in Gold

Michael Gabler

Mit drei Vorständen hat der Michael schon zusammen für die TSG gearbeitet. Seit 1993 als langjähriger 1. Schriftführer und danach als 2. Schriftführer mit Spezialaufgaben, wie der Vorbereitung und Durchführung des erstmaligen Internetauftritts und einer Homepage für die TSG, die Organisation von Listen, Urkunden und Nadeln für die Ehrungen. Für seine langjährigen Dienste möchten wir uns bedanken und dürfen die Leistungsnadel in Gold überreichen.

Eva Lindemann

Die Eva hat in diesem Verein schon viele Funktionen inne. Langjährige 2. Vorsitzende, in der Vereinsjugendleitung tätig, Führung des Lauftreffs und jetzt verantwortlich für die Mitgliederverwaltung. Sie pflegt Ein- und Austritte ins Programm des BLSV ein, erstellt Mitgliederlisten für die Abteilungen und Informationen für die Vorstandschaft. Eva macht alles perfekt und eigenverantwortlich. Seit 2009 ist sie lizensierte Vereinsmanagerin und stellt ihre Lizenz dem Verein unentgeltlich zur Verfügung. Sie war auch die Gründerin des Lauftreffs und zeichnete viele Jahre für die Organisation des weit über die Region bekannten JuraCross Laufs mit hunderten von Läuferinnen und Läufern aus Bayern in Laaber verantwortlich. Wir danken ihr sehr herzlich und überreichen die Leistungsnadel in Gold.

Ilse Motzer

Das Angebot der Breitensportabteilung hat viele Facetten. Neben Kinder- und Seniorenturnen bietet man auch für Frauen das sogenannte Fat-Burner Training an. Seit vielen Jahren wird die Montagsstunde erst zuhause vorbereitet und eingeübt. Sie ist die Zuverlässigkeit in Person und lässt die Stunde nur ausfallen, wenn es wirklich nicht geht. Für diesen Einsatz danken wir und überreichen die Leistungsnadel in Gold.

Susi Stöbl

Ohne die Susi läuft nichts in der TSG. Ob als Thekenfrau bei den Heimspielen im Sportheim, als Deko-Frau beim Sportler-Ball, oder beim jährlichen Sportabzeichentag als Prüferin, sie ist immer zur Mitarbeit bereit. Dabei besteht ihre Hauptaufgabe im Verein, Ausschuss-Sitzungen und Jahreshauptversammlungen zu protokollieren, Einladungen und Geburtstagsbriefe zu schreiben und auszutragen bzw. wegzuschicken und Spendenquittungen zu erstellen. Auch sie ist für das Tagesgeschäft des Vereins unersetzlich. Deshalb überreichen wir mit großer Freude die Leistungsnadel in Gold. Du hast sie Dir verdient.

Uwe Stöbl

Der Uwe ist die Fußballabteilung. Ohne sein enormes Engagement würde es nicht gehen. Ob es sich um die 3 Fußballplätze oder das Sportheim dreht, der Uwe ist Ansprechpartner und Macher. Herausragend sein Einsatz beim Umbau des Sportheims mit vielen Arbeitsstunden der Planung, Durchführung und Organisation. Er ist ständig dabei, die 3 Sportplätze so zu präsentieren, dass die Fußballer optimale Bedingungen haben. Als Sportheimwirt verbringt er seine Freizeit im Sportzentrum und hält das Sportheim für den Markt Laaber in Schuss. Als Abteilungsleiter organisiert er den gesamten Spielbetrieb unserer Jugend- und Erwachsenenmannschaften, nimmt an Spielgruppentagungen teil, hält Abteilungssitzungen ab und koordiniert etwaige Veranstaltungen im Sportheim. Er ist Bindeglied zur Jugendfördergemeinschaft der VG Fußballvereine und war früher als Trainer, Betreuer und Übungsleiter in vielen Mannschaften tätig. Seit 1994 stellt er seine Übungsleiterlizenz dem Verein unentgeltlich zur Verfügung. Für seinen Einsatz zum Wohle des Vereins danken wir ihm sehr herzlich und überreichen die Leistungsnadel in Gold.

Zurück