Fußball - Ergebnisse vom Wochenende

1. Mannschaft  - FC Pielenhofen-Adlersberg 2 : 2
E1-Jugend  - TV Parsberg 2 : 3
E2-Jugend  - TV Hemau 1 : 2
F-Jugend   - SG Painten 0 : 4
   

Fußball - kommende Spiele

Samstag: 15.00 Uhr 1. Mannschaft gegen TSV Beratzhausen
   
Montag: 13.15 Uhr 2. Mannschaft gegen SV Lupburg II
  15.15 Uhr 1. Mannschaft gegen SG Painten
   
   

TSG Laaber - mit Gütesiegel gekrönt

Die TSG Laaber erhielt die höchste Stufe der Auszeichnung des Bayerischen Fußballverbands.

Die Verantwortlichen sehen es als Ehre und Verpflichtung.


Zum Jahreswechsel gab es nochmals Grund zur Freude bei der TSG Laaber. Im Sitzungssaal des Markts Laaber im Rathausgebäude konnte Vorsitzender Hans Motzer am 27. Dezember 2013 neben Bürgermeister Willi Hogger, der BFV-Bezirksreferentin und Kreisehrenamtsbeauftragten Barbara Beer, BFV-Bezirksvorsitzenden Max Karl sowie BFV Kreisvorsitzenden Rupert Karl zahlreiche TSG-Funktionäre und Mitglieder begrüßen. In einer kleinen Feierstunde wurde das Gütesiegel des Bayerischen Fußballverbands an die Laaberer Sportler überreicht. "Hiermit wird bestätigt, dass die Turn- und Sportgemeinschaft Laaber für die Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen weit über den Fußballsport hinaus tätig ist und vor allem im Breiten- und Gesundheitssport hervorragend aufgestellt ist", freute sich TSG-Vorsitzender Motzer bei der Verleihung. Der BFV verleiht diese Zertifizierung an Vereine, die in den vier Säulen der ehrenamtlichen Vereinsarbeit - Ehrenamt, Jugend, Breitensport und Prävention - die maximale Punktzahl erreichen. Hier gibt es zahlreiche Kriterien als Grundlage: Organigramm des Vereines, Stellenbeschreibungen der Führungsfunktionen, eine Ehrenordnung sowie einen Vereinsehrenamtsbeauftragten. Hier hat die TSG mit Herrmann Forster, Eva Lindemann und Hans Motzer gleich drei in ihren Reihen. Aber auch die stolze Zahl von 25 Clubassistenten sowie zahlreichen Aktionen, die über das ganze Jahr verteilt sind, sind fester Bestandteil der TSG. Aber auch die Integration von ausländischen Mitbürgern und die Inklusion von behinderten Kindern und Jugendlichen werden ohne großes Aufheben seit vielen Jahren unproblematisch durchgeführt. "Die TSG Laaber ist sehr stolz, als erster und bis jetzt einziger Verein in Bayern diese oberste Stufe des Gütesiegels zu erhalten", bedankte sich Vorsitzender Hans Motzer auch bei allen, die im Hintergrund für diesen Erfolg tätig sind. Erfreut zeigte sich auch Laabers Bürgermeister Willi Hogger, der selbst jahrelang als Trainer und stellvertretender Vorsitzender bei der TSG aktiv war. Er dankte für die professionelle Führung sowie eine hervorragende Jugendarbeit. BFV-Bezirksvorsitzender Maximilian Karl reihte sich bei den Grußworten ein und brachte als Geschenk einen Futsalball mit. Die Urkunde für das Gütesiegel wurde mit einer Rede durch Kreisehrenamtsbeauftragte Barbara Beer aus Schönhofen überreicht.

 

tl_files/Inhalte/Hauptverein/Guetesiegel.jpg


Ehrungen bei der Jahreshauptversammlung der TSG Laaber am 23.11.2013

Ehrenmitgliedschaft für Eva Hogger:
tl_files/Inhalte/Hauptverein/JHV2013, Ehrung1.jpg
Was wäre die Breitensportabteilung ohne ihre Übungsleiterin Eva Hogger?
Sie ist eine der Bescheidenen im Verein die sich immer ehrenamtlich engagieren, ohne große Ansprüche zu stellen. 27 Jahre lang leitete Eva Hogger jeden Dienstag Nachmittag das Kinderturnen. Dem gebührt unsere große Anerkennung und der Vereinsausschuß hat beschlossen, Frau Eva Hogger die Ehrenmitgliedschaft der TSG Laaber zu verleihen.

Ehrennadel des BLSV in Gold mit Brillanten:
tl_files/Inhalte/Hauptverein/JHV2013, Ehrung2.jpg
Unser Mann der ersten Stunde des Vereins und TSG-Urgestein.
Seit der Gründung im Jahre 1969 hatte Erich Sienel in verantwortlicher Position dem Verein gedient, ein Vierteljahrhundert als 1. Vorsitzender, sowie fast zwei Jahrzehnte als Kassier.
BLSV-Kreisvorsitzender Matthias Meyer überreichte Kassier Erich Sienel die Ehrennadel des BLSV in Gold mit Brillanten.

Herzlichen Glückwunsch!